410. Meinen gottgeweihten Dienern sage Ich dies: Macht nicht den Fehler eurer Vorfahren, die Mich abgelehnt haben, als Ich das erste Mal kam. - Das Buch der Wahrheit

DAS BUCH DER WAHRHEIT

 
410. Meinen gottgeweihten Dienern sage Ich dies: Macht nicht den Fehler eurer Vorfahren, die Mich abgelehnt haben, als Ich das erste Mal kam.
Dienstag, 24. April 2012, 19:45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, du sollst dies wissen: Wenn eine Mission derart wichtig ist, wie diejenige, die Ich jetzt an die Welt übermittle, dann werden viele Menschen versuchen, sie zu stoppen.

Sie werden versuchen, dich anzugreifen und werden versuchen, diejenigen, die Meine Stimme erkennen, herabzusetzen, weil Ich versuche, Meine Botschaften der ganzen Welt mitzuteilen.

Das Ausmaß des Hasses, der gegenüber diesen Botschaften gezeigt wird, welche du als Endzeitprophetin übermittelst, wird weiterhin eskalieren.

All diejenigen, die sagen, dass sie Mich kennen: Hört jetzt auf Mich. Ich bereite die Menschheit auf Mein Zweites Kommen vor.

Wenn ihr an Mich glaubt, an Meine Lehren, und sagt, dass ihr Mich kennt, dann sollt ihr wissen, dass Ich Meine Endzeitprophetin sende — zusammen mit weiteren, anderen Propheten —, um euch würdig zu machen, in Mein Königreich einzugehen.

Meinen gottgeweihten Dienern sage Ich dies: Macht nicht den Fehler eurer Vorfahren, die Mich abgelehnt haben, als Ich das erste Mal kam.

Gebt Acht und hört auf Meinen Ruf; denn Ich brauche euch, um Mir zu helfen, die Seelen Meiner Herde vorzubereiten, bevor das große Wunder stattfindet.

Dachtet ihr, dass Ich Meine Propheten nicht senden würde, um euch zu warnen?

Dachtet ihr, Ich würde nur Meine Rückkehr einläuten, ohne euch vorzubereiten, und zulassen, dass Seelen zugrunde gehen?

Diejenigen unter euch, die Mein Zweites Kommen herabwürdigen und dennoch behaupten, Mein Versprechen an die Menschheit zu verstehen, sollten sich schämen.

Euer Mangel an Demut bedeutet, dass ihr nicht mit dem Heiligen Geist gereinigt werden könnt.

Ihr müsst Mich um diese Gabe der Unterscheidung anrufen oder von Mir fortgehen.

Ihr habt Mich enttäuscht. Ihr bringt Mich zum Weinen vor Enttäuschung; denn ihr seid Meine Diener, denen die Verantwortung für die Rettung von Seelen übertragen wurde: Das ist euer geistliches Amt.

Jetzt, wo Ich euch vom Himmel aus rufe, bitte Ich euch, auf Meinen Aufruf zu reagieren.

Ich habe viele auserwählte Seelen, die mit Mir arbeiten, um Mir die Seelen zuzuführen, nach denen Ich Mich sehne.

Es ist eure Pflicht, aus eurem Schlummer zu erwachen und gegenüber Meinem Aufruf wachsam zu sein.

Nur diejenigen von euch, die Mich aufrichtig lieben, werden Meine Stimme erkennen.

So wie eine Mutter durch ihr eigenes Kind erkannt wird, so müsst auch ihr, Meine geliebten Diener, wie ein kleines Kind nach Mir rufen, um die Bestätigung zu erhalten, dass Ich es bin, euer geliebter Jesus, der euch ein Zeichen gibt, Meine Hand zu ergreifen. Ich werde euch durch einen Dschungel voller Dornen hindurchführen, über die ihr steigen müsst, um zu den Toren Meines Neuen Paradieses zu gelangen.

Sagte Ich euch nicht, dass Ich wiederkommen würde? Um die Lebenden und die Toten zu richten?

Nun, Ich werde bald kommen und Ich brauche euch, um Mir zu helfen, alle Kinder Gottes als Einheit zusammenzuführen.

Sehr wenige erkennen Mich jetzt aufgrund des Schleiers der Täuschung, der sich über die ganze Welt ausgebreitet hat. Viele glauben nicht an Gott den Vater.

Wenige akzeptieren, dass Ich, Jesus Christus, Sein einziger Sohn, starb, um sie zu retten. Und doch sind sie bereit, an falsche Götter, die nicht existieren, zu glauben und sie zu verehren.

Wie Ich voller schrecklicher Traurigkeit weine, wenn Ich das Lachen junger Menschen wahrnehme, wenn Mein Name erwähnt wird und wenn Ich sehe, wie sie über andere, die öffentlich zugeben, dass Ich existiere, spotten.

Wie ertrage Ich die Qual Meiner Kreuzigung, wenn Ich sehe, dass diejenigen, die behaupten, Christen zu sein, sich weigern, Meine Lehren öffentlich zu verkünden aus Angst davor, ausgelacht zu werden.

Die Welt ist vom König der Lügen getäuscht worden. Nur Ich kann jetzt noch Hoffnung bringen und Gottes Kinder vor dem schrecklichen Schicksal retten, das durch jene Armeen der globalen, mächtigen Gruppen — einschließlich derjenigen, die unter der Kontrolle des Falschen Propheten und des Antichristen stehen — geplant wird, um in allen Nationen Schrecken zu verbreiten.

Alle Meine Warnungen, die Meiner Endzeitprophetin Maria von der Göttlichen Barmherzigkeit gegeben werden, werden sich erfüllen.

Bis das geschieht, vergesst niemals, dass eure Treue Mir, eurem Retter Jesus Christus, gilt. Ohne Meine Liebe und Meine Führung werdet ihr es unmöglich finden, das Schiff, welches Meine Heilige Kirche auf Erden ist, zu lenken.

Wacht auf. Weist Gottes Propheten nicht ab.

Viele behaupten jetzt, in Meinem Namen zu kommen, wie es durch die Schriften vorausgesagt worden ist, aber sie bieten nicht die geistige Nahrung, die nur von Mir kommen kann.

Viele treten jetzt an die Öffentlichkeit, damit Meine wichtigste öffentliche Stimme, die in diesen Botschaften enthalten ist und die sich an die Welt richtet, in diesen Endzeiten abgelehnt werden wird.

Das Gebet ist euer Weg zurück in Meine Arme.

Betet, betet, betet um die Gnaden, um eure Augen zu öffnen, damit ihr Mich erkennen könnt, bevor es zu spät ist.

Ich brauche eure Hilfe, eure Liebe und eure Treue.

Vergesst nicht, ihr habt eure heiligen Gelübde um Meinetwillen abgelegt. Lehnt Mich jetzt, da Ich euch rufe, nicht ab.

Nehmt Mich mit offenen Armen an und erlaubt Mir, euch zu führen, damit ihr Meine Restkirche anführen und damit ihr Seelen retten könnt.

Ich gebe euch Meinen besonderen Segen und erwarte, dass ihr auf Meinen Aufruf durch das Kreuzzug-Gebet (49) „Treueversprechen, bestimmt für die Christliche Geistlichkeit“, wie folgt antwortet:

„O Jesus, ich bin Dein demütiger Diener.

Ich verspreche Dir meine Liebe und Treue zu Dir.

Ich bitte Dich, gib mir hinsichtlich Deines Rufes ein Zeichen.

Hilf mir, meine Augen zu öffnen und Dein Versprechen zu bezeugen.

Segne mich mit der Gnade des Heiligen Geistes, damit ich nicht von denjenigen getäuscht werde, die behaupten, in Deinem Namen zu kommen, die aber nicht die Wahrheit sprechen.

Zeige mir die Wahrheit.

Erlaube mir, Deine Liebe zu fühlen, damit ich Deinen Allerheiligsten Willen erfüllen kann.

Ich bitte Dich mit einem demütigen Herzen: Zeige mir, wie ich Dir helfen kann, die Seelen der Menschheit zu retten. Amen. “

Ignoriert Meinen Ruf nicht. Weist Mich in der Zeit, in der Ich noch einmal komme, nicht ab.

Dieses Mal komme Ich nicht nur, um die Menschheit noch einmal zu retten, sondern auch, um den Göttlichen Willen Meines geliebten Vaters, Gott des Allerhöchsten, zu erfüllen.

Gehet hin in Frieden.

Euer geliebter Jesus