628. Wie wichtig euch euer Besitz auf dieser Erde auch sein mag — er ist vollkommen wertlos. - Das Buch der Wahrheit

DAS BUCH DER WAHRHEIT

 
628. Wie wichtig euch euer Besitz auf dieser Erde auch sein mag — er ist vollkommen wertlos.
Mittwoch, 28. November 2012, 19:40 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, während der Veränderungen, die sehr bald in der Welt ausbrechen werden, darf kein Mensch jemals vergessen, dass es Gott war, der die Welt schuf, und dass es allein durch Seine Hand geschehen wird und allein durch Seine Macht, dass die Welt zu einem Ende kommen wird, auf die Art, die euch bekannt ist.

Keine Regierung, kein Führer und kein Mensch kann die Existenz der Menschheit kontrollieren oder den Tod, über den nur Gott bestimmen kann, wann Seelen den Körper verlassen dürfen.

Wie wichtig euch euer Besitz auf dieser Erde auch sein mag — er ist vollkommen wertlos. Und doch vergeuden viele Menschen den Großteil ihres Lebens damit, einem Traum von Berühmtheit, von Reichtum und vom Anhäufen materieller Dinge nachzujagen, die ihnen jeden Augenblick genommen werden können.

Aus diesem Grund leiden diese Seelen, mit denen Ich ein tiefes Erbarmen habe, unter dem Verlust ihres Reichtums. Ich lasse zu, dass ihnen alles genommen wird, damit Ich sie reinigen kann.

Viele Menschen in der Welt haben durch Korruption und gierige Organisationen viel verloren. Und doch — obwohl sie zwar zu essen und ein Dach über dem Kopf haben müssen — lasse Ich dieses Leiden zu.

Denn nur dann werden sich solche Seelen hilfesuchend an Mich wenden. Dies ist eine Form der Reinigung, damit ein Mensch danach in Demut — einer Eigenschaft, die eine Grundvoraussetzung für den Eintritt in Mein Königreich ist — vor Mein Angesicht kommen kann.

Habt keine Angst, wenn ihr euch in dieser Lage befindet. Sie wird nur eine Weile andauern und ist von euch selbst verschuldet worden. Mit der Zeit wird alles wieder gut werden. Dies wird eine Zeit sein, um über eure Zukunft nachzudenken und über den Platz, den Ich in Meinem Neuen Paradies für euch bereithalte.

Ihr müsst euch das Recht verdienen, mit Mir zu kommen. Ihr seid nur vorübergehend auf dieser Erde. Viele Seelen, die die Welt als einen Ort materieller Wunder sehen, müssen verstehen, dass diese nur ein kurzer Blick auf die überschwänglichen und herrlichen Geschenke sind, die all diejenigen von euch erwarten, die im Neuen Herrlichen Zeitalter leben werden.

Eure Zeit hier ist durchdrungen von Leiden, Unzufriedenheit, Hass und Verzweiflung, aufgrund der Anwesenheit Satans.

Ihr könnt ihn nicht sehen, aber er und seine gefallenen Engel sind überall und sie stoßen, bedrängen und verführen die Menschen den ganzen Tag.

Viele Menschen können die Tatsache seiner Existenz nicht akzeptieren, und das ist sehr besorgniserregend. Und doch werden viele den Hass nicht abstreiten, den sie fühlen können, wenn sie ein Opfer der Wut einer anderen Person sind. Hass kann immer nur aus einer Quelle entspringen. Er kann nicht für sich selbst existieren. Er strömt aus dem Maul des Tieres.

Für Seelen, die sich selbst offen und ungeschützt lassen, weil sie die Existenz der Sünde bestreiten: Sie werden ein leichtes Spiel für den Teufel sein. Sie werden in die Versuchungen hineingezogen werden, mit denen er sie konfrontiert. Für gewöhnlich durch die Sünden des Fleisches. Diese Seelen sind eine leichte Beute und werden nicht leiden wie die Seelen, die ihm Widerstand leisten. Seelen, die Mich, ihren Jesus, lieben, und die Meinen Lehren mit einem demütigen Herzen folgen, sind diejenigen, auf die sich der Teufel am meisten konzentriert.

Das sind die Seelen, bei denen Satan es extrem schwer hat, um sie zu erobern. Das sind dieselben Seelen, die ihn durch ihre Gebete und ihre Leiden für Mich zusammenschrecken lassen und ihn qualvoll aufheulen lassen.

An diejenigen von euch, die Mich lieben: Nur durch eure Beharrlichkeit und eure Ausdauer könnt ihr seine Umklammerung lösen, die euch bis zur jetzigen Stunde wegen dieser Mission schwächt.

Wann immer ihr verbal angegriffen werdet, aus einem unersichtlichen Grund, oder wenn ihr in Meinem Namen verleumdet werdet, dann wisst, dass eure Gebete Seelen retten.

Bitte schweigt während dieser Angriffe, denn, wenn ihr euch auf eure Angreifer einlasst, gebt ihr dem Teufel viel Macht.

Bleibt stark, Meine geliebten Jünger, um Meinetwillen. Ich werde euch festhalten, und bald wird euer Leiden zu Ende sein.

Euer geliebter Jesus