FORUM & GÄSTEBUCH

Komplimente und Kritik. Freude und Schmerz.
Das Forum ist offen für deine Meinung.



es ist alles irlehre
von sandra   Mon, 18 Oct 10 um 12:54 CEST

dies buch die neue bibel das ist einfach verkert wenn man christ ist, es reichte schon ein paar setzte zu lesen und ich mehrte mit hilfe gottes das dieses buch nicht die wahre bibel ist denn in der bibel gottes wort da ist die wahrheit drinn und nicht in der neuen bibel wie die da alles rein schreiben ich finde es nicht gut. Ich habe eine bibel das ist die elber felder bibel die kann ich weiter empfehlen.und am besten ist es noch das man ich eine bibel von eine gemeinde holt achtet aber bitte was es für eine gemeinde ist. ich bin in eine brüdergemeinde (freie christen ) ich wünsche euch allen reichlich viel gottes segen, und jetzt noch etwas - Du bist etwas Besonderes. Als Gott dich schuf, legte er liebevoll ein stück von sich selbst in dich hinein. Er wollte,dass du einmalig bist. Der herr liebt dich überalles.



Re: es ist alles irlehre
von Stefan Beitrag bearbeiten   Tue, 19 Oct 10 um 19:45 CEST
 
Es ist bestimmt nicht immer einfach, zu unterscheiden, was wahr ist und was nicht. Schliesslich sagte der Herr: "Und es werden sich viele falsche Propheten erheben und viele verführen." Das heisst aber nicht, dass alle Neuoffenbarungen falsch sind! Christus sagte auch: "Noch vieles hätte ich euch zu sagen; doch ihr könnt es jetzt noch nicht ertragen. Wenn aber jener, der Geist der Wahrheit, kommt, wird er euch in alle Wahrheit einführen."

Schau dir mal das Kapitel Gottes Schreiber an. Es gab noch andere Propheten wie Emanuel Swedenborg, Anita Wolf ...

Eines bin ich mir sicher: Gott lässt sich ganz bestimmt nicht von Menschen sagen, wann ER das letzte Mal zu sprechen hat.



Re: es ist alles irlehre
von Karla von Auerstett E-Mail Beitrag bearbeiten   Thu, 21 Oct 10 um 11:58 CEST
 
Freie Christengemeinde ist größtenteils akzeptabel, und Mitgefühl hat man mit denen, die noch nicht einmal richtig schreiben können und behaupten: das, was andere schrieben, sei falsch.

Ihr Segenswunsch kommt aber von Herzen, und das ist anständig und vorzüglich...



Re: es ist alles irlehre
von Hans Lobgeist Homepage Beitrag bearbeiten   Thu, 28 Oct 10 um 16:48 CEST
 
Wir brauchen keine Neuoffenbarung. Moses und Jesus haben sich klar genug ausgedrückt. Zum Glück haben sie uns auch gesagt, was mit Ketzern passiert. Frohlocket und lobpreiset!
Hans Lobgeist



Re: es ist alles irlehre
von Christian Müller E-Mail Beitrag bearbeiten   Fri, 29 Oct 10 um 3:23 CEST
 
Wenn wir in den Himmel kommen, soll sich Gott da auch nicht mehr offenbaren? Sollen wir uns dann alle anschweigen? Jedes Wort von uns ist doch auch eine Offenbarung. Warum sollte Der der wirklich was zu sagen hat, sich nicht mehr offenbaren dürfen, wenn wir Menschen meist sinnlos herum plappern, ohne das sich irgend jemand aufregen würde.



Re: es ist alles irlehre
von Hans Lobgeist Homepage Beitrag bearbeiten   Wed, 10 Nov 10 um 16:23 CET
 
Die "neue Bibel" steht im Widerspruch zur echten Bibel. Es gibt keine Wiedergeburt, vielmehr wird Jesus Christus alle Menschen, die ihm unterwürfig und liebend gefolgt sind, in das Himmelreich berufen. Anschließend werden alle, die sog. lässliche Sünden ohne Ablass empfangen zu haben begangen haben, die nicht getauft sind, die Baptisten und die Zeugen Jehovas in das Fegefeuer geworfen. Dort brennen diese, bis sie bereuen. Alle Ungläubigen, Atheisten und Hexen werden schon auf Erden schrecklichste Qualen erleiden, bevor sie ein für alle Mal im Ofen lodern. Hurra!
Belehrend,
Hans Lobgeist



Re: es ist alles irlehre
von Grit   Tue, 7 Dec 10 um 13:51 CET
 
Hallo Sandra,

ich finde Deine Meinung gut und richtig und bin froh, dass Du den Mut besitzt Deine Meinung auch zu sagen. Wir brauchen Menschen - auch wie Dich, Hans - die fest zu ihrem Glauben stehen.
Mal ehrlich - ich hab schon paar Bibeln und war auf der Suche nach der Volxbibel, als ich hier gelandet bin. Aber was ich hier gelesen habe finde ich nicht gut! Klar, nach meiner Meinung sollte man auch bei der Volxbibel zum besseren Verständnis z.B. eine HfA-Übersetzung dazu nehmen, wer mit dem Luthertext nicht klar kommt. Aber die Bibel - Gottes WORT - ist da und braucht nicht neu erfunden zu werden.
Wer immer das hier liest - BITTE SEID AUF DIESEN SEITEN AUF DER HUT - es kann gefährlich sein, wenn man sich nicht dem GLAUBEN widmet sondern sich in etwas derart hinein steigert.

Bleibt behütet,

Grit